Montag, 5. Mai 2014

Katz' Du brauchst ne Brille!


Nachdem Allegra einen Teil der Betonfläche kontrolliert hatte, 
blickte sie zum Glastisch. Und irgendwie kam es mir so vor, 
als ob sie gern von dort oben den Garten betrachten würde - 
sich aber heute nicht traute auf den Tisch zu springen. Also 
gab es mal wieder den Katzenlift für unsere graue Dame. …

Einige Zeit genoss Madame dann die Aussicht. Doch plötzlich 
erahnte sie nur ganz schemenhaft etwas katzenhaftes auf 
dem Steg, was sie sehr beunruhigte. Saß da vielleicht schon 
wieder der aufdringliche Nachbarskater Cäsar im Weg?

Sowohl Maus als auch Cäsar lieben diesen Platz am Ende 
des Steges. Denn zwischen dem Holunder auf der linken Seite 
und dem Ilex rechts vom Steg tummeln sich oftmals Mäuse. 
Und den Mäuschen lauschen ist für beide Katzen ein herrlicher 
Zeitvertreib im Garten.

Also musste Allegra vom Hochsitz springen, um 
sicherheitshalber nachzuschauen, wer da nun 
so genau die aktuelle Mauselage inspizierte ...

Vom Rand der Betonfläche konnte Madame endlich 
die Maus erkennen. Und beobachtete dann die Maus.

Fotos: S.Schneider


Zur Zeit scheint Allegra wieder etwas schlechtere Tage zu haben. 
Das macht sich zeitweilig auch an ihrer Sehfähigkeit bemerkbar. 
Ihr Befinden steht und fällt oftmals mit dem Futter. Schmeckt ihr 
das angebotene Feuchtfutter, bekommen wir in unsere Madame 
auch problemlos Taurin, Ipakitine und Arnica-Globulis hinein. 
Lehnt sie das Feuchtfutter hingegen ab, fehlen die Futterzusätze, 
und sie stillt ihren Hunger mit Diabetic Trockenfutter. Aber unsere
Madame deswegen hungern lassen wäre auch der falsche Weg, 
da Allegra dann sehr schnell unter Stress gerät. Da ist eine neue 
Futterbestellung dann doch der bessere Weg. In der Hoffnung, 
dass die neue Lieferung wieder ein paar neue Sorten beinhaltet, 
die wir unserer wählerischen Katzendame dann 2 oder 3 Mal 
unterjubeln können - bis sie wieder verschmäht werden ...


Kommentare:

Ginivra hat gesagt…

Egal was ist und egal was wir machen - oder nicht machen: Ihr Menschen könnt gar nicht anders, als uns Katzen, die wir auch am Tage grau sind, einfach nur lieb zu haben. Ganz dolle lieb von ganz tief innen.
Ich wünsche Euch eine schöne Zeit miteinander und sende herzliche Grüße!
Ginivra

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Schöne Bilder :o) Direkt auf dem ersten Bild sieht es ja so aus, als ob sie was nicht richtig erkennen kann... lach...

Mein Waldgarten hat gesagt…

Kann sie denn noch sehen oder ist das Problem erst jetzt aufgetreten? Ich kann das seit einer Weile nicht immer alles mehr so verfolgen. Eine Brille würde wohl nicht viel nützen, so es denn eine gäbe (was ich nicht weiß - denn warum nicht, es gibt schließlich auch schon andere Prothesen ...) beim Grünen oder Grauen Star ... Nimmt man bei Katzhen eigentlich auch schon Linsen-OPs vor? Ich bin da leider nicht auf dem aktuellen Stand der Tiermedizin.

Liebe Grüße
Sara

Doro hat gesagt…

....das Alter ist halt nix für Feiglinge und die gibt's bei Euch im Garten ja wohl nicht....! Auch wenn Madame etwas weniger sieht- in ihrem Garten fühlt sie sich wohl,das sehe ich.Liebe Wochenendgrüsse von Doro

engelundteufel hat gesagt…

Wir drücken alle Pfötchen, dass der Dame irgendwas aus der Lieferung zusagt.
Schnurrer Engel und Teufel

Brigitte hat gesagt…

Wie's Doro schon sagt, das Alter ist nix für Feiglinge. Ich stell mir das bei den Katzentieren ebenso vor.

Man muss das Beste aus den Gegebenheiten machen, sich arrangieren und sich abfinden.

Wünsch dir eine gute Woche, Brigitte

Nina hat gesagt…

Alles Gute eurer kleinen Allegra! Sie ist so süß, wie sie da auf ihrer Betonfläche sitzt und beobachtet, was in ihrem Revier so vor sich geht.

Doro hat gesagt…

Hallo, lange nix von Euch gelesen...geht´s Euch gut!?!
Grüsse von Doro und Sookie

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ginivra
Genau, und darum passen wir uns auch ihren Bedürfnissen an :-)

@ Tanja
Zeitweilig hat sie wirklich Probleme die Maus zu erkennen wenn sie aus dem Garten nach Hause kommt. Aber diese Unsicherheit liegt wohl auch an Cäsars Hausbesuchen.
Doch im Moment geht es ihr wohl wieder ganz gut, gestern wollte sie abends über 1 Stunde bespielt werden bzw. Katzen-TV schauen …

@ Sara
Seitdem Katz' zusätzlich Taurin ins Futter bekommt, hat sich das Problem wohl etwas gebessert. Aber schon bevor bei ihr Diabetes diagnostiziert wurde, war uns dieser unsichere Blick ab und an aufgefallen - bzw. uns schien es als ob sie die Maus nicht erkennt. Es hängt wohl wirklich - wie beim Menschen auch - mit der Ernährung bzw. Tagesform zusammen. Denn im Moment ist sie wieder recht verspielt und erstaunlich fit im Spielzeugfangen.

@ Doro
' … fühlt Sicht wohl' -solange Cäsar nicht den Garten vereinnahmt ;-)

@ Engel & Teufel
Leider ist Madame wirklich sehr wählerisch, und ihr steht viel zu oft der Sinn nach Abwechslung.

@ Brigitte
Genau, den Umständen anpassen - es gibt halt' gute und weniger gute Tage …

@ Nina
Leider geht sie fast nur in Gesellschaft in den Garten. Und so hatte sie in diesem Jahr wenig Gelegenheit die hintere Gartenfläche mit dem Hochsitz zu besuchen.
Aber dafür guckt sie nun häufiger ganz interessiert ihren alten Pfeifenputzer-Spinnen und Federwedeln hinterher. Sie ist doch eher eine Hausdame ;-)

@ Doro & Sookie
Maus brachte heute früh wieder eine Maus mit ins Haus. Und Allegra fordert jetzt plötzlich wieder Spielstunden ein. Ich hoffe, dass ich dadurch demnächst mal wieder mehr Lust verspüre ein paar Bilder von den Damen zu machen und zu zeigen ...