Dienstag, 24. Dezember 2013

beim Baumschmücken



Ach, was war das für ein herrlicher Nachmittag! 
Maus verschlief die meiste Zeit im Körbchen und 
Allegra lag im Katzenfenster. Als sie sich am frühen 
Nachmittag erhob, war ich links vom Katzenfenster 
mit dem blau-grünen Weihnachtsbaum beschäftigt 
und weiter hinten vor dem Küchenfenster schmückte 
Wolfgang sein Bärenbäumchen. Katz' schaute sich 
das alles interessiert an. 

Nur im Vergleich zu früher kam sie mir zwischen 
all' den Dekokisten irgendwie etwas verstört vor. 
War es für sie nur der falsche Zeitpunkt? War sie 
mit der falschen Pfote aufgestanden? Oder kommt 
nun doch die Zeit, wo sie Veränderungen im Raum 
verunsichern können? Denn bisher war sie immer 
voll Freude beim Dekorieren dabei ...

Aber als wir bald darauf fertig waren, und somit 
wieder mehr Ruhe einkehrte, die Futterschälchen 
am altvertrauten Platz standen, und wir Allegra 
zeitweilig auf dem Bett Gesellschaft leisteten, 
war die Welt von Madame wieder in Ordnung.

Foto: S.Schneider


zwischen den Bäumen



Eine kleine Maus hat den großen Dekoaufbau fast verschlafen.

Sie hatte zwar mitbekommen, dass der Zinkkübel mit Grünzeug 
kurz vor dem Mittag ins Haus gekommen war. Aber nach dem 
morgendlichen Stress mit dem Eindringling Cäsar, knallte sie sich 
bald nach dem Fressen frustriert ins Körbchen. Außerdem war es 
einer kleinen Maus heute viel zu windig im Garten. Doch nun, war 
sie fit für den Tag, und fand ihren Raum ziemlich verändert vor. 
Zumindest ihre Kratzmatte lag noch am alten vertrauten Platz!

Und auch ihr Bett war unverändert.

Doch etwas merkwürdig war es schon, als sie um die Ecke 
zur Futterbar schaute: Wo waren Wassernapf, Katzengras 
und vor allem die Futterschälchen hin?

Die Seite war plötzlich ganz leer!

Ziemlich unbeeindruckt vom Bärenbaum mit 
den ganzen Geschenkpaketen trottete sie in die Küche
 und fand dort ihre Näpfe vor. Dann wurde gesnackt und 
trotz des recht stürmischen Wetters war es jetzt Zeit 
für eine längere Nachtwanderung. Zum Glück brachte sie 
uns kein Geschenk bzw. sich selbst ein Spielzeug mit ...

Fotos: S.Schneider


Samstag, 7. Dezember 2013

leben und leben lassen



Der kleine Neffe vom alten Seebären ist heute 
bei uns eingetroffen. Bis zur Rückkehr seines Onkels 
hatte er es sich am Katzenkissen bequem gemacht. 
Und wenig später legte sich Allegra auf's Kissen und 
hielt ihren Schönheitsschlaf ...

Foto: S.Schneider


Sonntag, 1. Dezember 2013

Ein Aufschrei



Vermutlich war es Cäsar, der den gemütlichen 
Spaziergang unserer Maus im Garten störte ...

Foto: S.Schneider