Freitag, 31. Mai 2013

sind so schöne grüne Augen



Zwar nicht strahlend grün sondern eher etwas verwässert grün 
sehen die Augen der kleinen Maus aus. Aber dafür sind sie jetzt 
endlich mal nicht so 'verrotzt' wie sonst um diese Jahreszeit. 

Vielleicht haben wir das dem Nachbarskater Cäsar zu verdanken. 
Denn sonst steckt die Maus meist kopfüber in den Beeten, um 
den Garten-Mäuschen aufzulauern. Das reizt zusammen mit dem 
Blütenstaub und windigem Wetter fast jedes Jahr um diese Zeit 
die Mauseaugen. Doch meist ist Cäsar jetzt wohl schneller und 
geschickter bei der Mausjagd. Das schont die Mauseaugen ...

Foto: S.Schneider


Wiese ...


... immer wieder ein Erlebnis:

Viel Vogel-TV auf dem Gartentisch.

Irgendwo da vor der Tischgruppe ist ein Mauseloch!

Und überall summt und brummt es ...

Fotos: S.Schneider


Freitag, 24. Mai 2013

Wenn der Garten zu feucht ist ...



... haben wir eine meditierende Maus auf dem Beistelltisch.

Foto: S. Schneider


Freitag, 3. Mai 2013

Blickkontakt ...



... aber schon ziemlich müde!

Foto: S.Schneider

auch mal im Dreck schubbern ...



Mit zunehmendem Alter wird Allegra naturverbundener: 
Häufiger wälzt sie sich jetzt auf den Betonplatten im Garten,
 möchte morgens häufiger schon vor der Maus spazierengehen, 
bleibt abends länger im Garten, findet, dass die gemulchten 
Beete zwischendurch auch mal ein ganz praktisches Katzenklo 
sind und dass das Teichwasser gar nicht so schlecht schmeckt.

Foto: S.Schneider