Samstag, 30. Juli 2011

Nicht jetzt!



Da sitzt sie nun - die kleine Katze. Zuvor hat sie füchterlich
durchdringend gemaunzt. Denn nach der zweiten Garten-
runde ist sie um 10 Uhr zu müde - sie hat es gerade noch
über Nachbars Holzzaun auf das Garagendach geschafft. Ein
Kontrollgang auf der anderen Straßenseite ist so anstrengend,
dass sie jetzt nur noch fressen und dann sofort schlafen will.
In diesem übermüdeten Zustand muss nun ganz fix die Leiter
aus der Garage geholt werden. Kaum oben angekommen,
geht die Maus quiekend auf Abstand. Und dann beginnen die
Überredungskünste. Aber meist macht es Sinn wieder von
der Leiter zu steigen und darauf zu warten, bis eine
Maus endlich bereit ist:

Jetzt hilft es nur noch blitzschnell zuzupacken und
eine protestierende Maus vom Dach zu zerren - sonst
geht das Spiel von vorne los ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: