Montag, 18. Januar 2010

Allegra wohnt mal wieder im Schrank



Damals, als wir noch ohne Maus & Allegra lebten, hatten wir uns
reichlich Stauraum im Wohn-/Schlafraum geschaffen. Aber seit
einigen Jahren müssen zwei Fächer im Schrank permanent frei-
gehalten werden. Denn Maus besteht auf den Schlafplatz in der
unteren Etage und Allegra bevorzugt die Belle-Etage. Möglichst
noch schön kuschelig ausgepolstert mit 2 Plüschkissen. Es hat sehr
lange gedauert, bis wir das verstanden hatten. Denn früher musste
die Katz' sich noch vor das Fach stellen und zuerst ein paar Decken
herauszerren,
damit sie sich dann auf der Steppdecke einrichten
konnte
. Wenn wir versuchen würden diese Schranktür ganz rechts
zu schließen, dann würde sich spätestens gegen 2 Uhr morgens eine
kleine Maus vor dem Schrank stellen und ganz energisch an der Tür
kratzen. Denn zur nächtlichen Mause-Inspektion gehört nun mal
dieses Schrankelement. Aber zum Glück besteht sie nur ab und an
auf einen
Besuch in der Kochbuch-Abteilung ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

melontha hat gesagt…

Die Vorliebe der Katzen für Schränke kenne ich auch, wer Platz hat sollte sich einen Katzenschrank hinstellen, ob der aber genauso interessant ist, da bin ich mir nicht sicher. Manchmal macht man die schönsten Kuschelplätze zurecht und dann schlafen sie im alten Pappkarton oder in der harten Obstschale.

Vielen Dank auch noch für die vielen netten Kommentare bei mir auf dem Blog.

Herzliche Grüsse Melontha

Klaus hat gesagt…

Das liebe ich so an Katzen...die Abwechslung! Man weiß nie, welchen Platz sie sich als nächstes aussuchen ;)

Liebe Grüße,

Klaus

Renate hat gesagt…

So ein Schrank ist ein ganz besonders guter Wohnplatz für Leisetreter.
Meinen versperre ich - zum Leidwesen meiner Hausgenossen. Das heißt, sie kommen schon gar nicht ins (Schrank)Zimmer rein. Denn das ist das einzige Zimmer, das nicht mit Katzenhaaren übersät ist.
Nur ab und zu ... wenn ich mal wieder unvorsichtig war und zum Beispiel das Bügelbrett rausgeschleppt habe und dabei nicht sofort die Tür verschlossen habe ... aber das passiert sehr selten.
Lieber Gruß - Renate

Renate hat gesagt…

@ Klaus
ja, das kenne ich auch. Allerdings nur von Lili. Sie sucht sich permanent neue (alte) Plätze.

Micha hat gesagt…

schön kuschelig sieht es ja auch aus, in der Schrankwohnung.
Minka geht nur ab und zu mal im Schrank gucken und Tigger hats glaubig noch nie probiert.
Er muss es nicht besonders weich haben. Manchmal liegt er oben mitten auf dem Teppich im Flur und schläft.
Er ist total unkompliziert. Minka verkriecht sich zum schlafen meistens in ihren Kuscheltunnel.
Wer weiß für wie lange.
LG Micha

Diamond hat gesagt…

what a good idea. I have no space in the cupboards and have to try to crouch on the top of the clothes hanging in the wardrobe, which is quite difficult. I do have other spaces though.

katerchen hat gesagt…

wer versteht schon die Katzen ..RICHTIG..
man ist glücklich wenn man es erahnen kann was gewünscht wird
Kuschelig das Bild
LG vom katerchen

Doro hat gesagt…

....die Maus hat lange an ihrem "Idealen Schlafplatz" gearbeitet und ich freue mich dass sie jetzt die Früchte ihrer Arbeit auf den Plüschkissen und in "Höhlenatmosphäre" geniessen kann :).... Doro

Fusselkatze hat gesagt…

Unsere Mäuse lieben es auch im Schrank/Schublade/Kiste/Korb zu liegen.

Wunderschönes Foto, eure Bilder sind immer wieder eine Wucht! Ein dickes Lob an die Fotografin und natürlich die süßen Models:)

Anonym hat gesagt…

Good dispatch and this fill someone in on helped me alot in my college assignement. Gratefulness you seeking your information.

Die LuLs und Danny hat gesagt…

ist das süß. Richtige Katzen halt. Nur die LuLs mögen keine Schränke, Kisten o.ä. Irgendwie komische Katzen -grübel- ;-)
Hier ist der letzte Schnee auch fast weg. Aber am Wochenende soll es wieder richtig kalt werden -bis -19 Grad-. Wer will das jetzt noch.
Ja, und der Schneemann ist auch fast weg.
LG
Danny mit den LuLs

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Melontha
Ich glaube kaum, dass ein extra vorbereiteter Katzenschrank etwas nützt. Einem Hund kann man sicherlich klarmachen, dass das nun sein Platz ist, aber nicht einer Katze. Im Laufe des Jahres wechseln unsere beiden je nach Jahreszeit ihre Vorlieben. Mal die luftige Liege im Treppenhaus; Kellerkörbchen nach dem anstrengenden Sommergartenspaziergang; Wäscheschrank im Bad, um gleich morgens beim geöffneten Fenster zu beurteilen, ob das Wetter für einen Spaziergang geeignet ist; auf der Treppe unserer Hausmitbewohnerin, wenn die Tierchen im Dach nachts aktiv sind; die 100 Watt Glühlampe wenn in der Übergangszeit nicht geheizt wird usw ...
Geradedas macht doch das zusammenleben mit ihnen so interessant ;-)

@ Klaus
Genau! Und ständig heißt es wo ist die Katz'? Aber wenn sie dann zwischen all' den Plätzen irgendwann vorbei kommt und sich neben einen kuschelt, ist das einfach herrlich!

@ Renate
Dafür wohnen wir zu beengt und offen. Uns war von Anfang an klar, dass es keine verbotenen Zonen geben kann. Dass manche der Türen wegen unserer energischen Maus allerdings permanent offen sein müssen, das hätten wir uns auch nicht träumen lassen. Zum Glück gibt es einige Schrankfächer, wo sie nur ab und an auf die Schulter will, um den Inhalt zu inspizieren ...

@ Micha
Katzen und Regeln bzw Regelmäßigkeit, das scheint sich bei fast allen verwöhnten Miezen zu widersprechen. Bei uns liegen sie von ganz hart & kalt bis ganz weich & warm - am Besten noch unter einer Decke oder im 'Katzenzelt'. Das mit dem Schrank hat sich bei Allegraerst später rausgestellt. Maus war als kleines Kätzchen mal ein paar Stunden im Badezimmerschrank eingesperrt und fand das anscheinend herrlich. Seitdem hat sie Schränke entdeckt. Im Sommer wohnt sie dann auch gern in der zweiten Reihe hinter Wolfgangs T-Shirts. Allegra ist da schon etwas anspruchsvoller ...

@ Diamond
On the top of the clothes hanging in the wardrobe isn't a good idea! Warm, comfy and safe must be such a place in a wardrobe. But we are sure you have other wonderful places for sleeping ...

@ Katerchen
Aber meist braucht Mensch dazu doch einige Jahre, um zu verstehen was Katzen und Kater wirklich brauchen ...

@ Doro
Mal abwarten, wielange der Platz ideal ist. Aber meist zeigen sie uns ja irgendwann was sie wollen.

@ Fusselkatze
Da kommt wenigstens keine Langeweile auf, und es gibt immer genug Fotomotive ;-)

@ Anonym
Allegra have serveral places. And sometimes it's not easy to find her. To take photographes in the dark wardrobe is a challenge - especially not to disturb her while she's sleeping ...

@ Danny
Vielleicht waren sie mal eingesperrt ...
Allerdings bei unserer Maus hat weder der Wäscheschrank im Bad noch die 1 1/2 Tage in der Nachbars-Garage zu Schäden geführt. Im Gegenteil - sie ist noch schrankverrückter als Allegra!