Freitag, 31. Juli 2009

Montag, 27. Juli 2009

Garten ist sooo anstregend ...




Foto: S.Schneider


Was kommt denn da?




Foto: S.Schneider


Zwischen allen Stühlen ...



... ist so ein Sommertag für Allegra erträglicher.
Selbst unsere sehr wärmeliebende Katze findet
es heute in der Sonne viel zu heiß.

Foto: S.Schneider


Sonntag, 26. Juli 2009

Freitag, 17. Juli 2009

Schön, dass Du da bist!



Manchmal kommt es vor, dass eine kleine Maus nicht rechtzeitig
von ihrem Gartenspaziergang zurückkehrt, und wir dann trotzdem
das Haus verlassen müssen. Damit sie dann auf keinen Fall den Zeit-
punkt verpasst, wann einer ihrer 'Türöffner' zurückkommt, wartet
sie geduldig auf dem Vordach über dem Hauseingang. Da der Weg
über die Dächer zur Gartentür
für eine so müde Maus dann aber viel
zu mühsam ist, sollen wir ihr doch bitte die 'Mause-Haustür' neben
dem Vordach öffnen.

Nun kann es einer kleinen Maus jedoch gar nicht schnell genug gehen,
bis man endlich die Tür aufschließt, die halbe Treppe hochgelaufen
ist und die Deko von der Fensterbank räumt. Wenn der Fensterflügel
aufschwingt, kann eine kleine Katze mit einem kurzen Sprung vom
Vordach auf dem Fensterbrett landen und von dort gleich zur teppich-
bezogenen Kratzstufe durchstarten, um mit kräftigem Krallenwetzen
zu zeigen, dass sie wieder zuhause ist.

Fotos: SchneiderHein


Donnerstag, 16. Juli 2009

Bodenturnen ...




Foto: W.Hein


Ich mach bubu ...


... und der Elefant schaut zuhu:


Foto: W.Hein


Dienstag, 14. Juli 2009

Auf den Weg ins zurück ins Haus ...



... begibt sich eine Katz', wenn der Weg über den Steg versperrt ist.

Foto: W.Hein


Kein Durchkommen



Da möchte die schöne Katz' am Nachmittag, nachdem es nun
sooo langweilig im Körbchen war, einen Spaziergang durch
ihren Garten machen. Doch sie wird von 4 Bärinnen auf dem
Steg gehindert. Die machen nämlich Modenschau und sind
nicht bereit den Steg freizugeben. Da sitzt Allegra nun etwas
verschlafen vor der Bären-Mädchengruppe und überlegt,
was sie jetzt stattdessen tun kann.

Foto: S.Schneider


Soooo langweilig ...




Foto: S.Schneider


Katzendeko




Foto: W.Hein


Sprung ins Grüne ...




Foto: W.Hein


Montag, 13. Juli 2009

Noch einmal ausgiebig wälzen ...



... bevor es ins Haus geht.

Foto: S.Schneider


Das Katzen-Suchbild ...




Foto: S.Schneider



Sonntag, 12. Juli 2009

Meerkatze




Foto: W.Hein


So feucht ...



... da weiß eine kleine Maus noch gar nicht,
ob sie jetzt einen Spaziergang machen will.

Foto: S.Schneider


unter Streublümchen




Foto: S.Schneider


Mittendrin ...



... oder besser gesagt auf zwei farblich
getrennten Katzendecken
schläft Allegra.

Das kann eine kleine kalte Maus nach ihrem
Gartenspaziergang aber überhaupt nicht fassen!

Jede der beiden Decken ist besetzt.

Und es ist auch kein Darunterkommen!

Aber zum Glück ist das Bett groß genug,
so dass sich eine frierende müde Maus auch
noch in den Bettbezug verkrümeln kann.

Fotos: W.Hein



Einen überputzen ...












Jetzt reicht es aber!

Fotos: W.Hein



Samstag, 11. Juli 2009

farblich getrennt


Nachdem nun die neue Microfaser-Decke vor einigen Tagen
erfolgreich von Maus getestet wurde, entbrannte an den
darauffolgenden feuchten Regentagen ein kleiner Kampf
um diese kuschelige Decke. Eigentlich bot sie ja genügend
Platz für zwei Katzen. Aber sie lagen immer nur abwechselnd
auf ihr. Immer wenn die eine Katze den Platz verließ, war
blitzschnell die andere Katze darauf anzutreffen. Und was
tun wir da für unsere kleinen Zicken:

Es war wirklich faszinierend zu beobachten, wie
Allegra sofort erwartungsvoll auf dem Bett stand,
um auf der zweiten Decke Platz nehmen. Das ist
jetzt wohl ihre Decke. Maus bevorzugt weiterhin
den helleren Kuschelplatz auf der linken Seite des
Bettes. Da wird es wohl nur ein paar Tage dauern,
bis dieser Schlafplatz schön grau ist ...

Foto: W.Hein


Grenzüberschreitung ...



Allegra schaut schon kritisch, was
eine kleine Maus jetzt wieder vor hat.

Nur etwas weiter strecken, ...

dabei Allegra tatschen ...

und so verharren. Außnahmsweise zog sich
eine kleine Maus bald danach auf ihre Decke
zurück, und beide Katzen ratzten selig weiter.

Fotos: W.Hein



Cat-Catchen ...








Fotos: W.Hein



Montag, 6. Juli 2009

Kuschelprobe bestanden ...








Nun kann eine kleine Maus wieder zufrieden schlafen.
Nach ihrem Gartenspaziergang stand die müde Maus
ziemlich irritiert vor dem leeren Bett. Denn selbst ihre
Kuscheldecke war inzwischen in der Waschmaschine
verschollen. Wo sollte sich eine graue Katze nun ganz
gemütlich hinkuscheln? Wie gut, dass ich noch eine
nagelneue Microfaser-Decke hatte, die eine Maus
jetzt einweihen durfte.

Fotos: S.Schneider



Die andere Bettwäsche ...



Allegra scheint eine Antenne fürs Bettenmachen zu haben.
Eben schlief die Katz' noch selig in der Kleiderkammer.
Aber sowie sie hört, dass das Bett abgezogen wird, kommt
sie angeschossen und wirft sich auf die Laken. Dann wird
sich ausgiebig darauf gewälzt und geputzt, während das
Bettzeug in der Maschine wäscht.

Foto: S.Schneider


Die große Bettwäsche muss warten ...




Foto: S.Schneider


Um 11 Uhr gab die Maus doch noch das Bett frei ...


Noch bevor der Regen kam ...



... war eine kleine Maus nach ihrem Morgenspaziergang
unter der Bettdecke verwunden. Also heute doch noch
kein Bett-Waschtag!?

Foto: S.Schneider


Samstag, 4. Juli 2009

Freitag, 3. Juli 2009

Es ist Sommer ...



... den hält eine kleine Maus nur noch im Schatten aus.

Foto: S.Schneider


Endlich wieder allein!



Oder?

Denn sogar Allegra ist es heute zu stickig in der Kleiderkammer.
Kaum war der Besuch gegangen, kam sie wieder zum Vorschein.
Sie ist eben wirklich nur im Internet zu sehen ...

Foto: S.Schneider


Donnerstag, 2. Juli 2009

Warten ...



Zuerst noch den Pulli aus dem Fach ziehen,
daraus eine Rückenlehne bauen und es sich
dann gemütlich machen. So sind Hausbesuche
für Allegra ganz gut abzuwarten - solange sie
nicht hinter den Vorhang gucken.

Foto: S.Schneider


Mittwoch, 1. Juli 2009

Dauert wohl noch ein Weilchen ...


... bis der Besuch kommt.

Katz' ist bei dieser Hitze vom Warten erschöpft.

Foto: S.Schneider


Kühl, leicht erhöht ...


... und alles gut im Blick:

Denn wahrscheinlich kommt gleich Besuch:
Wenn die Tagesdecke über das Bett kommt,
im Haus geräumt und gesaugt wird, ist die Katz'
allzeit bereit ganz schnell in ihre Kleiderkammer
auf das große Plüschkissen
zu flüchten.

Foto: S.Schneider