Mittwoch, 9. Dezember 2009

Absoluter Lieblingsplatz ...



Zwar in schlechter Fotoqualiätat, aber gerade in den frühen
Morgenstunden genießt Allegra diesen Platz am Stern in der
Küchen-Fensterbank jetzt ganz besonders.

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Das ist immer schwierig, die Stimmung, die in diesem Raum ja vorhanden ist, bei Lichterbildern rüberzubringen. Aber sieht richtig gut aus!

Lieben Gruss auch, Brigitte

Renate hat gesagt…

Da braucht der Betrachter nicht lange grübeln, ob das graue Kuschelmonsterchen sich auch wohl fühlt .... ;-)

Micha hat gesagt…

Hallo Silke, da hat Allegra sich aber einen schönen Platz ausgesucht.
So richtig gemütlich siehts aus.

Was ich noch fragen wollte, bastelt Ihr die Baldrian-Beutel selber, oder kann man die kaufen?
Ich kenne nur Katzenminze.
Minka hält sich die letzten Tage fast nur im Haus auf, sie mag den Regen überhaupt nicht. Es regnet hier ohne Ende.
Tigger hält es abends nicht mehr aus und wagt eine Runde nach draußen. Ihm ist es fast egal was für ein Wetter ist.
Ich hoffe das es bald mal besser wird.
Ich wünsche Euch einen schönen 3.Advent.
LG Micha

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Brigitte
Hat mich aber auch einiges an Zeit gekostet das Bild mit Photoshop so hinzufummeln. Aber diese Dämmerungsstimmung ist im Original trotzdem viel schöner!

@ Renate
Ja, es ist wirklich erstaunlich, wie sich Allegra dann auf der Fensterbank zurechtkuschelt, um fotografiert zu werden. Aber eigentlich ist es ihr wohl nur wichtig beachtet zu werden ;-)

@ Micha
So gesehen, sind alle Fensterbänke hier gemütlich. Denn als die beiden als Katzenkinder ins Haus kamen, wurden sofort auf allen Fensterbänken Biber-Bettlaken ausgelegt.

Die Baldrian-Teeeutel musste ich sogar in der Apotheke bestellen. Scheint wohl nicht mehr so gängig zur Beruhigung zu sein!? Dabei fand ich die Idee Baldrian für meine Großmutter & die Katz' zu besorgen schon witzig. In der Apotheke haben sie da wohl auch innerlich etwas geschmunzelt ...
Daher waren für uns Teebeutel sinnvoller. Kleiner Luxus - ich glaube etwa 3,50 Euro für 20 Teebeutel. Loser Tee ist vielleicht günstiger. Allerdings, wenn ich mir überlege, was getrocknete Katzenminze im Zoogeschäft kosten kann!
Die Teefilter von Rossman sind perfekt zum Umhüllen eines Teebeutels. Am oberen Ende haben sie kleine Laschen, die ich dann zum Verpacken des Teebeutels verwenden kann, indem ich sie um den Beutel in den Filter hineinschiebe. Dann den nächsten Filter in entgegengesetzter Richtung drüberziehen. Zur Zeit nehme ich drei Lagen. Dann 'duftet' es herrlich für die Katz' nach Baldrian, aber der Katzenspeichel bleibt noch etwas vom Tee getrennt. Der 'Duft' ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Daher greift meine Mutter für meine Großmutter auch lieber zu anderen Beruhigungsmitteln, und die ganzen 20 Teebeutel sind jetzt für die Katz'!

Cat with a Garden hat gesagt…

So langsam glaube ich, dass alle Fensterbänke in eurem Haus katzentauglich sind. Sieht richtig bequem aus!

Cat with a Garden hat gesagt…

Ah ich lese gerade eure Baldrian Erfahrungen. Bei mir gibt es Baldrian lose im Reformhaus zu kaufen. Vor allem Siena steht total darauf, mehr als auf Katzenminze. Nur mein Freund schimpft immer wegen des Geruchs. ; )
Teebeutel sind natürlich gut, weil sie schon ummantelt sind.

petra hat gesagt…

Auch bei nicht so guter Quali bringt das Bild einfach Harmonie und Wärme rüber. Stille zu dieser Vorweihnachtszeit und da ist der Stress vergessen beim betrachten.... wie immer wunderschöne neue Bilder und Texte von den kleinen Raubkatzen.
Euch und euren liebsten eine schöne Vorweihnachtszeit.
LG
Petra

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Cat with a garden
Wir haben eigentlich nur drei Wohn-Fensterbänke und da sind tatsächlich Biberbettlaken drauf. Aber auch die Küchen-Fensterbank ist ein attraktiver Kuschelplatz: Wenn wir morgens unser Brot aufbacken, dann gibt es Katzen-TV in den Wachholderzweigen vor dem Haus und einen warmen Po auf der Microwelle ...

Ich habe mal darauf geachtet: Baldrian scheint es hier selten als Tee oder gar lose zu geben. Der muss wohl tatsächlich häufiger bestellt werden. Aber wenn die Mädels ihn weg-geschleckt haben, würde ich doch wieder einzeln verpackte Teebeutel kaufen. Im Moment sind immer noch die ersten zwei Beutel mit einer mehrfachen Teefilter-Hülle im Einsatz. Und zum Glück riecht es jetzt auch nicht mehr so heftig. Der erste Reiz ist weg, aber so manches mal hören wir ein genüssliches Rascheln & Teebeutel-schlecken ...

@ Petra
Tja, solange wir keinen Besuch bekommen, ist die Internet-Katze glücklich. Aber sonst ist sie blitzschnell unter dem Bett oder flüchtet in die Kleiderkammer. Da ist es wirklich gut, dass wir es an den Weihnachtstagen genauso gemütlich angehen wie auf dem Foto. Na gut, wenn es nach der Katz' geht, dann könnten wir auch mal wieder ganz wild mit ihr spielen ...