Dienstag, 3. November 2009

Wenn schon nicht Maus ...


... dann Maus:

Heute hörte ich mal wieder den vertrauten Laut als Maus
vom ihrem Gartenspaziergang heimkehrte. Und der klang
nicht nach 'wo seid ihr ...' sondern eher nach 'ich habe mir
Spielzeug mitgebracht ...' Also schnell nachschauen. Und zu
allem Übel hatte Wolfgang die Badezimmertür zugemacht!
Aber Maus wartete zum Glück etwas ungeduldig mit ihrer
Maus im Maul vor der verschlossenen Tür. Nun war wieder
Wolfgang dran: Also Maus loben, warten bis die Maus mit
der Maus spielt, und dann blitzschnell die Maus packen,
raustragen, kuscheln und mit Bonbons belohnen. Jetzt ist
die Maus im Badezimmer an der Reihe: Die sitzt inzwischen
wie alle Mäuse schon unter der extra schweren Duschplatte,
die Wolfgang anheben und senkrecht aufstellen muss. Dann
beginnt die Mausejagd im Bad. Wenn die Maus in die Ecke
getrieben ist, schnell den Pappkarton davorstellen,
abwarten, Deckel drauf und raus die Maus ...

Währendessen hat sich die Maus frustriert zur Maus gesetzt
und wartet ...

Foto: S.Schneider



Ja, Katzen und Arbeitsplätze.
Was wären wir ohne unsere Mitarbeiter?

Von Maus gibt es bis jetzt nur diese Arbeitsfotos ...
Obwohl sie fast jeden Morgen im Bett ca 1 Stunde zwischen mir
und Laptop auf meinem rechten Arm liegt. Mit der rechten Hand
kann ich dann die Maus noch minimal benutzen. Aber schreiben
ist nur noch mit links möglich.

Kaum sitzt Wolfgang in seinem Heimbüro, arbeitet Allegra mit ...
Allegra überwacht das Ganze aber auch sehr gern von oben ...
Und wenn Wolfgang unaufmerksam ist ...
Aber Erholungspausen müssen zwischendurch auch mal sein ...

Und andere Katzen im www sind auch prima Arbeitskollegen:
Renate hat sogar zwei davon ...
Und ihre Katze Lili bewacht den Computer ...
Junior braucht viel Arbeitsfläche ...
Und auch Börgis Loui behält den Überblick im Büro ...
Doros Maus überwacht die Schreibtischarbeit vom Schrank aus.
Siena und Chilli sind sogar so beschäftigt, dass sie noch nicht
einmal zur Mittagspause ihr Arbeitszimmer verlassen.
Monkeybunkee schreibt sogar mit drei Pfoten!
Und Diamond kann ohne Lynettea nicht weiterarbeiten ...

Es gibt bestimmt noch viele Computer- & Arbeitszimmer-Katzen,
aber spontan fallen uns leider nicht mehr Beispiele ein ...


Kommentare:

Nine hat gesagt…

Oooh, ich muss mal suchen, habe irgendwo auch noch ein Laptopfoto von Kimba! :-)
Lg Nine

Pusteblume hat gesagt…

Eine schöne Mäusejagd erzählst Du da ;o)

Da sind Dir aber unheimlich viele arbeitswütige Katzen eingefallen!!! Ich habe jeden Link angeklickt, Du hast Dir ja wirklich viel Arbeit gemacht, aber das Ansehen der Fotos war wirklich ein Augenschmaus für Katzenliebhaber.

Danke für diesen schönen Post.

LG Susanne

Micha hat gesagt…

Unsere beiden waren auch fleißig, was die Mäuse betrifft. Minka legte gestern abend ein (leider schon tot) vorne auf die Fußmatte und Tigger legte seine hinter auf die Fußmatte vorm Gartenhäuschen.
Ich hab mir auch alle Katzen angeschaut, wirklich süß die Nasen.
LG Micha

SchneiderHein hat gesagt…

@ Nine
Au ja, such mal - es gibt bestimmt noch viele witzige Bilder! Dann mache ich noch einmal so einen Post. Schließlich fehlt mir ja noch das typische Mausebild wenn ich morgens poste ...

@ Susanne
Ja, Mausejagd im Haus ist wohl fast immer ein Abenteuer!

Och, so viel Arbeit war das mit den Arbeitskatzen gar nicht. Nur es gibt noch so viele schöne Bilder, nach denen ich dann auf den verschieden Blogs richtig suchen müsste. Das hätte mir dann auch zulange gedauert. Doch diese Bilder sind ja schon ein guter Querschnitt.

@ Micha
Tot hat Maus uns noch keine Maus vor die Tür gelegt. Dafür ist sie zu egoistisch. Das Mäuschen in der Wiese ließ sie vor ein paar Wochen nur irgendwann einfach liegen. Allerdings vor ein paar Jahren brachte sie mal eine kopflose tote Taube mit, die sie wohl im Hochwald gefunden hatte...