Mittwoch, 30. Juli 2008

Auf Tisch und Stuhl



Eine Maus ist offensichtlich noch ziemlich müde.

Sonst würde sie nicht den Kopf rüber strecken, ...

sich kurz von Allegra anfunkeln lassen
und dann an den Teich verschwinden.

In den meisten Fällen enden derartige
Begegnungen mit einigen gezielten Hieben
und eine schöne Katz' sucht das Weite.

Fotos: S.Schneider


Dienstag, 29. Juli 2008

Begegnung ...



Ob das gut geht? Eigentlich ist der Steg ja breit genug für 2 Katzen ...

Foto: S.Schneider


Montag, 28. Juli 2008

Was gibt es da zu gucken?




Foto: S.Schneider


Und wo ist mein Fisch-TV?



Schon lange ist der Teich so voll, dass
kaum noch ein Fisch im Teich zu sehen ist.

Foto: S.Schneider


Sonntag, 27. Juli 2008

Geschenke mit Gras leben gefährlich ...



Kurz bevor es los geht, nur mal schnell die kleine Geschenk-Kiste
abgestellt ... Und schon sitzt da eine schöne Katz und grast.

Foto: S.Schneider


Donnerstag, 24. Juli 2008

Müde Maus im Morgenlicht

Die Augen sind zwar schon auf, denn das sommerliche Licht
lockte die kleine Katze wieder recht früh nach draußen.


Aber so ganz ausgeschlafen ist die Maus noch nicht.
Die warmen Nächte sind zur Zeit zu spannend, um
sie einfach nur im Haus zu verbringen. Und dann ist
sie morgens etwas unentschlossen, womit der
neue Tag beginnen soll ...

Foto: S.Schneider


Dienstag, 22. Juli 2008

Und wenig später ...

... eine Etage tiefer:


Foto: W.Hein


Tischschmuck ...




Foto: S.Schneider



Montag, 21. Juli 2008

He, räum' das weg!



Ich mag keine Folie auf meinem Kuschelplatz!

Foto: S.Schneider


Es gibt allerdings Katzen im Netz, so wie Monkey,
die finden es ganz spannend mit Folie zu spielen ...


Sonntag, 20. Juli 2008

Ein Lieblingsplatz am Straßenrand



Auch eine beliebte Schubberkante der kleinen Maus.
Aber heute wird daran mal kräftig gestemmt ...

Foto: W.Hein


rechts - links - rechts

Wenn sich die Garagentür zum Hof öffnet, dann ist manchmal
auch eine scheue Allegra neurierig, was auf der Straße los ist.
Ganz unerwartet folgte sie der kleinen Maus über die Straße zur
Nachbarshecke. Und dann, nach reichlich Kontroll-Schnuppern
auf der gegenüberliegenden Straßenseite:

nach rechts ...

nach links ...

wieder nach rechts ...

und schnell rüber!

Fotos: W.Hein



Aber nicht nur Allegra ist im Straßenverkehr achtsam.
Auch Bernie zeigt, dass er bei der Verkehrs-Erziehung
gut aufgepasst hat. Nicht immer, aber immer öfter ...


Straßenkatze



Eigentlich ist ja Allegra unsere russische Rennkatze,
aber auf der Straße kommt Maus auch mal so richtig in Fahrt ...

Foto: W.Hein


Schnell mal schauen ...



Ganz aufgeregt läuft eine Maus zum Waldmeisterfeld.
Da hinten im Beet unter der Mirabelle raschelt es.
Der Igel ist ganz schön früh unterwegs. Wahrscheinlich
hat er Bedenken, dass die Drosseln und Elstern ihm sonst
nichts mehr vom bereitgestellten Katzenfutter am Haus
übrig lassen.

Foto: S.Schneider


Samstag, 19. Juli 2008

Neue Wasserschale für die Maus ...



Da Maus kaum noch ein Stückchen freie Wasserfläche
hinten im Aluteich und vorn im großen Teich am Haus
zum Trinken findet, bietet ihr die Natur bei Regenwetter
nun eine ganz neue Wasserschale auf Mausehöhe an ...
Wasser serviert im Seerosenblatt.

Foto W.Hein


Donnerstag, 17. Juli 2008

Fegt mal wieder!



Sonst bleib' ich drin ...

Foto: S.Schneider


Mittwoch, 16. Juli 2008

Und danach ...



... eine Schubberkante.

Foto: S.Schneider


In der Bettenburg ...



Auch im Sommer braucht eine kleine Maus mal eine Höhle.

Foto: S.Schneider



Dienstag, 15. Juli 2008

Quer zum Steg



Da können die Drosseln ruhig schimpfen - ich bleib hier liegen.

Foto: S.Schneider




Montag, 14. Juli 2008

Ganz schön tief und eng ...



Auch im großen Teich gibt es keine bequeme Wasserstelle mehr.

Foto: S.Schneider


Ganz schön weit weg ...



... mein Wasserloch.

Foto: W.Hein


Darf ich auch probieren?



Nein, sie bettelt nicht. Sie schaut nur zu und wartet auf ...

Foto: S.Schneider


Sonntag, 13. Juli 2008

Mittwoch, 9. Juli 2008

Mal kurz vorbei gekommen ...



Kaum betreten wir die Betonfläche, kommt eine kleine Maus
aus einem der Beete getrottet, um 'Hallo' zusagen. Damit sie
auch gleich die richtige Streichelhöhe hat, springt sie auf den
Stuhl. Aber eigentlich ist der Garten doch viel zu spannend ...

Foto: S.Schneider


Samstag, 5. Juli 2008