Freitag, 12. Dezember 2008

Donnerstag, 11. Dezember 2008

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Freitag, 5. Dezember 2008

Gute-Nacht-Geschichte ...



... kraulen,

... putzen,

... schlafen.

Fotos: W.Hein



Donnerstag, 4. Dezember 2008

Katz' der Spuk hat ein Ende!



Heute um 7:30 Uhr waren wir nicht schnell genug, denn
als der Maler klingelte, war die Katz' schon unauffindbar.
Erst als der Maler gegangen war, bettelte Allegra darum
wieder auf den Hängeboden gehoben zu werden. Sie war
einfach nicht davon zu überzeugen, dass nun die unruhigen
Zeiten mit Handwerker-Einsatz beendet sind. Erst bei
Einbruch der Dunkelheit kam sie wieder hinter dem Vorhang
der Kleiderkammer hervor. Allerdings fühlt sich Allegra hier
hoch oben auf den Pappkartons auch besonders wohl. Nicht
nur, weil der Raum kuschelig warm ist, dort oben läuft auch
in der Rigipswand ein ungedämmtes Heizungsrohr - also eine
perfekte Katzen-Wandheizung!

Foto: S.Schneider


Mittwoch, 3. Dezember 2008

Katz' wieder da ...



Allerdings ist die Katz' noch etwas unsicher, wenn sie
am Abend ihren sicheren Hängeboden verlässt und aus
der Kleiderkammer hervor kommt. Nun muss ganz genau
kontrolliert werden, ob die Eindringlinge tätsächlich
das Haus verlassen haben ...

Foto: W.Hein


Eine müde Maus schläft überall ...




Inzwischen sind Malerarbeiten nicht mehr so spannend. Aber
so allein möchte die Maus jetzt auch nicht sein. Also sucht sie
sich in der vollgestellten Küche ein Plätzchen in unserer Nähe.

Foto: S.Schneider



Dienstag, 2. Dezember 2008

Zuschauen macht ja soooo müde ...




Jetzt hat Maus beobachtet wie Wände vorbehandelt werden
und ist beim Zuschauen einfach auf dem Bett eingeschlafen.

Foto: S.Schneider




Montag, 1. Dezember 2008

Während im Raum gewerkelt wird ...


... ist Allegra blitzschnell in der Kleiderkammer verschwunden.
Blickt dann sehnsuchtsvoll zum Hängeboden, und als sie endlich
hochgehoben wird, verkriecht sie sich in die allerletzte Ecke.

Eine kleine Maus hingegen, macht einen kurzen Spaziergang
durch den Garten. Schnuppert ausgiebig und markiert so manches
Werkzeug oder Arbeitsmaterial. Anschließend beobachtet sie
vom Betthaupt aus den Arbeitsfortschritt. Aber viel zu schnell
kühlt der Raum so ohne wärmende Heizung aus. Da ist es unter
der 100 Watt Glühlampe auf der Küchenzeile doch netter.
Sollen die Anderen doch arbeiten!


Foto: S.Schneider


Sonntag, 30. November 2008

Allegra bei der Arbeit ...





Foto: S.Schneider



Letzte Verenkungen auf grauem Kissen ...



Ganz gemütlich sinniert Allegra auf ihrem
Fleece-Kissen vor der Heizung.

Dann folgt etwas Katzen-Gymnastik.

Aber eigentlich ist es viel schöner ihren Wolfgang anzuhimmeln,
um ihm bald darauf wieder an den Arbeitsplatz am Küchentisch zu
folgen. Dort
im Katzensofa ist es viel gemütlicher!

Leider muss die arme Katz' nun eine Woche auf diese beiden
Kuschelplätze verzichten. Und auch die Kleiderkammer ist ab
Montag früh nur begrenzt ein sicherer Ort für die scheue Allegra.
Dann leben wir mindestens bis Donnerstag auf einer Baustelle.
Aber danach bekommt Allegra ein weihnachtliches Katzenfenster
mit neuen Weidenzweigen, kuscheligen Fleecekissen & frisch
gewaschenen Organza-Tüchern ...

Fotos: W.Hein



Köpfchen geben ...




Foto: S.Schneider


Mittwoch, 26. November 2008

Wie kannst Du es wagen!



Heh Du, fremde Katze, auch wenn ich ganz gemütlich
im warmen Zimmer sitze, hast Du noch lange keinen
Recht in meinen Garten zu kommen und das Igelfutter
am Haus zu fressen. Da bin ich ganz schnell draußen
und vertreibe Dich!

Foto: S.Schneider


Samstag, 22. November 2008

Schneemaus & Zuckerkatz'



Trotz 10cm Schnee macht eine kleine Maus
ihre Runde durch den Garten.

Eine schöne Katz' macht dagegen nur einen langen Hals,
um sich einen Überblick zu verschaffen.

Aber nach einem kurzen Gartenspaziergang sieht
sich Maus die Welt dann doch lieber von drinnen an:
Auf der Straße bauen Kinder den ersten Schneemann.

Fotos: S.Schneider



Sonntag, 16. November 2008

Samstag, 15. November 2008

Prinzessin ohne Erbse ...



... oder doch eher Spieglein, Spieglein an der Wand?
Aber eigentlich weiß Katz' ja nur, wie man sich das Leben
richtig bequem macht: Im windgeschützen Zimmer auf dem
weichen Doppel-Hochsitz das Katzen-TV im Garten genießen.

Foto: S.Schneider


Mittwoch, 12. November 2008

Seit 7 Jahren ...


... ist es jedes Mal ein kleines Abenteuer das Bett zu beziehen:

Eine schöne Katz' findet diese Unterdecke
dann immer ganz besonders spannend.

Da muss erst einmal das Näschen tief vergraben werden, ...

danach verschwindet das Katzenköpfchen, ...

nun wird etwas an der Decke gezuppelt ...

und wenn Katz' nicht so ungünstig liegen würde,
dann hätte sie sich jetzt wohl sogar zugedeckt!



Geschafft, die erste Lage vom Bett ist endlich aufgezogen.
Aber die schöne Katz' ist auch schon wieder da!



Jetzt kommt das untere Bettlaken, ...

darunter ist es immer so spannend!

Aber nur, bis eine kleine Maus aus dem Garten kommt!

Die hat sogleich ihr Spielzeug im Bett entdeckt.

Ordentlich zupacken, ...

einen neuen Punkt fixieren, ...

von hinten anpirschen, ...

dann nach vorne preschen und kraftvoll zupacken.

Was bleibt, ist ein Katzen-Suchbild.



Aber nicht lange, denn nun hat eine kleine Maus
den Platz für sich allein erobert.



Doch irgendwann war auch diese Lage glatt gezogen:

Nun warten zwei müde Heldinnen darauf,
dass ihr Bett bald wieder ganz kuschelig wird ...

Fotos: S.Schneider



Dienstag, 11. November 2008

Vor genau 7 Jahren ...



... saß die kleine Allegra sehr verängstigt unter dem Bett.
Aber das hatte sich zum Glück ganz schnell geändert!


Foto: W.Hein



Montag, 10. November 2008

Sonntag, 9. November 2008

Heute ...



... vor genau 7 Jahren kam eine kleine Maus in unser Leben.
Bis auf ein paar sehr aufregende Momente, wo sie 1 1/2 Tage spurlos
verschwunden war, am Sonntag Nachmittag mal probieren musste,
ob eine Biene ihr vielleicht auch schmecken könnte und als sie am
Sonntag-Nachmittag vom Dach fiel, möchten wir keinen Moment mit
ihr missen! Auch wenn sie ganz schön viel Strom kostet ...

Foto: S.Schneider



Samstag, 8. November 2008

Krankes Kätzchen ...



nach Tierarztbesuch mit blöden Untersuchungen,
dazu 2 Spritzen & Wurmkur im
Nacken, ...

gibt es jetzt Schonkost und 3- 4x am Tag blöde Medizin! Damit
sich der kleine Katzenmagen hoffentlich bald wieder erholt ...

Fotos: S.Schneider



Und wenig später sah es dann so bei uns aus ...



... auf dem Fußboden, und ...

... an der Wand. Aber zum Glück auch etwas davon in der Katze.
Nur die ist jetzt futsch und lässt sich nicht mehr fotografieren!

Fotos: W.Hein